Montag

08:00 - 12:00

14:00 - 18:00

Dienstag

08:00 - 12:00

14:00 - 18:00

Mittwoch

08:00 - 12:00


Donnerstag

08:00 - 12:00

16:00 - 20:00

Freitag

08:00 - 12:00

14:00 - 18:00

Samstag

Nach

Vereinbarung

Sprechzeiten


Schreiben Sie uns eine E-Mail:

georg.taffet@t-online.de


Rufen Sie uns an:

Tel.: aus Deutschland: 07731 - 22617

aus dem Ausland: 0049 - 7731 - 22617



Faxen Sie uns:

Fax.: aus Deutschland: 07731 - 922373

aus dem Ausland: 0049 - 7731 - 922373

Copyright ©2015 Dr. Taffet. All rights reserved. Privacy policy                                                                                             Impressum und Datenschutz

Vorbeugung

Schwangerschaft

Milchzähne

Karies

Paradontitis

Zahnersatz

Implantate

Digitale Volumentomographie

Knochenregeneration

Zahn Ästhetik

Zähneknirschen

Zahnhälse

Migräne

Zahnunfall

Sportschutz

Allergie

Hypnose

Schnarchen

Laser

Keine Zeit?

Video

Zahn Forum

OP Mikroskop



OPERATIONSMIKROSKOP - VARIOSCOPE


Zahnbehandlung, Endodontie oder Chirurgie in der menschlichen Mundhöhle sind manchmal extrem schwierig: der Behandler bewegt sich auf kleinstem Raum, muss auf kleinste, sensible Strukturen Rücksicht nehmen.


Minimalinvasive, moderne Zahnheilkunde fordert vom Behandler höchste Konzentration, Feinmotorik, viel Zeit und Geduld. Ohne gute Sicht nützt jedoch der beste gute Wille nicht viel. Vergleichbare Herausforderungen gibt es sonst nur noch in der Neuro- oder Gefäßchirurgie



Das Problem:




Die Lösung:


















Durch neue optische Konzepte, ebenso wie auch die Einbindung hochentwickelter, modernster Elektronik, gelang es dieses Gerät zu realisieren. Die Eigenschaften sind im Vergleich zu den bisher zur Verfügung stehenden Sehhilfen so sensationell, dass man hier von einer völlig neuen Welt sprechen kann, welche sich dem Behandler durch die Anwendung des „Varioscope ®“ eröffnet.


Der Autofokus und der automatische Parallaxausgleich erlauben dem Behandler in einem Entfernungsbereich zwischen 30 cm und 60 cm ein völlig freies Arbeiten und garantieren bei jeder Vergrößerung ein gestochen scharfes 3-D-Bild. Schließlich erlaubt die stufenlos variable (fußschaltergesteuerte) Vergrößerung (von 3,6 x bis 9,0 x) stets die Wahl der optimalen Bildgröße. Das überaus große Bildfeld kann durch Wahl des Abstandes und des Vergrößerungsfaktors zwischen 144 mm (600 mm/3,6 x) und 30 mm (300 mm/7,2 x) Durchmesser betragen, kann also im Bereich von fast 1:5 verändert werden.


Ergonomische Gestaltung (sie äußert sich u.a. im völlig ausbalancierten, druckentlastenden Headset) sowie höchste optische und mechanische Qualität sind weitere Features dieser Innovation. Das Varioscope ® wird vom österreichischen Unternehmen Life Optics ® in Österreich gefertigt.


Für Sie haben wir in das Nachfolgemodell Varioscope ® M5 Investiert: Es kombiniert die traditionellen Eigenschaften der Varioscope ®AF3 (Autofokus, Zoom und Parallaxenausgleich) mit koaxialem Licht und der Möglichkeit zur Dokumentation aus dem Blickwinkel des Chirurgen über die integriergte Videokamera.  















Die Vorteile des Varioscope M5 für den Behandler + Patienten:























Life Optics ® - Erfinder der Varioscopie und weltweit führender Hersteller von kopfgetragenen Vision Systemen - setzt mit dem Varioscope ® M5 neue Maßstäbe für chirurgische Sehhilfen und hat es geschafft die Operations-Mikroskope mit all ihren Features auf ein kopfgetragenes Vision System zu miniaturisieren.


Mehr Information zu dem Varioscope erhalten Sie unter : www.lifeoptics.com und www.hess-medizintechnik.de .




Die Vorteile der Anwendung des Varioscope für Sie:




















Der Nachteil für Sie:


Die durch Anwendung solch einer hochwertigen Sehhilfe erreichbaren Behandlungsergebnisse gehen qualitativ weit jenseits dessen, was gesetzliche Krankenkassen und auch private Krankenversicherungen als ausreichend und wirtschaftlich ansehen.


Deshalb ist die Behandlung unter dem Varioscope rechtlich gesehen eine Behandlung auf verlangen und kann nur direkt mit Ihnen, privat, abgerechnet werden.


Der Preis:


Abhängig vom erhöhten Behandlungszeitaufwand berechnen wir Ihnen zwischen 50-500 €. Der erhöhte Zeitaufwand kann jedoch zu 100% in eine grössere Präzision, in bessere Ergebnisse zu Ihrem Nutzen umgesetzt werden.


Finanzielle Sicherheit für alle Beteiligten ist uns wichtig, deshalb erhalten Sie von uns wie gewohnt, vor Behandlungsbeginn, eine Festpreiszusage.



Beachten Sie bitte obigen Zeitungsauschnitt: Das ZDF-Magazin Frontal 21 stellt fest, dass in Deutschland die Breite des durchschnittlichen Spaltes zwischen Zahnkronen und dem zu schützenden Zahn bei 400 Mikrometern liegt. Das ist enorm viel, fast 1/2 Milimeter (500 Mikrometer)! Viel zu viel für Ihren Zahn: da können Bakterien in 10-er Reihen nebeneinander hereinmarschieren und Ihnen viel Ärger verursachen.


Für Sie kann unser Team mit Hilfe des Varioscope, besserer Abform- und Präparationstechniken jedoch eine Präzision erreichen die es uns erlaubt auch Kronen mit weit unter den für "gut" befundenen 100 Mikrometer Randspalt herzustellen.


Fazit:


Der Nutzen für Ihre Gesundheit und den Erhalt Ihrer Zähne ist, situationsabhängig, gewaltig. "Es gibt nichts, was man auf dieser Welt nicht ein wenig schneller, ein wenig schlechter und damit auch ein wenig billiger machen könnte" - Zitat John Ruskin, englischer Sozialreformer, 19 Jh.


Im Umkehrschluss gibt es auch nichts, was man nicht ein wenig sorgfältiger, aufwendiger, deswegen ein wenig teurer, aber auch deutlich besser, schöner, gesünder, haltbarer machen könnte. Es geht um IHRE Zähne!


Das Varioscope eröffnet für die Behandlung Ihrer Zähne neue Perspektiven und Möglichkeiten.


Fotos und Text: Life Optics, Praxis Dr. Taffet



Home Leistungen Unser Team Unsere Praxis Sprechzeiten Praxisschwerpunkte Das liebe Geld Kontakt